Asamandra

Links

Werbung

Gratis bloggen bei
myblog.de

Alles Käse? ;)

Ich habe ja schon mal geschrieben, dass ich Vegetarierin bin. Meine Eiweiße kommen also vor allem aus Käse. Dass das auf Dauer nicht gerade eine fettarme Lösung ist, kann sich jeder wahrscheinlich denken. Also habe ich mal genau auf meine vegetarischen Würstchen geschaut und festgestellt, dass da doch viel mehr Eiweiß drin ist, als ich gedacht hätte, denn sie enthalten immerhin 34% Tofu, und das ist ja bekanntlich eine Eiweißbombe auf dem vegetarischen Sektor.

Mein Essen sieht im Normalfall so aus:

Morgens eine Scheibe Sonnenblumenvollkornbrot mit Käse und ein Cappuccino mit Zucker. Dazu ein Stück Obst oder Gemüse (wonach mir gerade ist).
Als Snack so gegen 11 ein Stück Obst oder Gemüse (was gerade da ist).
Mittags gibt's wieder eine Scheibe Sonnenblumenvollkornbrot mit Käse, dazu etwas Gemüse.
Nachmittags dann vielleicht noch ein Cappuccino mit Zucker, oder aber Obst (statt Kuchen, nachmittags ist mir nach Süßem), manchmal auch eine Scheibe Rosinenbrot mit Quark und Marmelade - wenn ich richtig Lust auf Süßes habe.
Abends dann eine warme Mahlzeit - mittags warm wäre zwar besser, aber das hat sich hier so eingebürgert, weil wir abends auch schon mal Gäste haben (mindestens 1x in der Woche).
Als Nachtisch gibt es meistens noch einen gezuckerten Cappuccino und etwas Schokolade - allerdings in Maßen.

Wenn ich schreibe "etwas Obst oder Gemüse", ist das relativ zu sehen - das kann auch schonmal der Rest Blumenkohl vom Abendessen sein, dann sind es so 200g, oder eine Tomate.

Gestern z. B. habe ich abends Bratkartoffeln gehabt: 150g Pellkartoffeln gepellt und in Scheiben geschnitten, mit wenig Öl eine Zwiebel angebraten, die Kartoffeln dazu, ein Ei drüber und dazu ein bisschen Ketchup. Damit ich auf meine Gemüseportionen komme, gab es dazu einen Salat aus Tomaten, Zwiebel, Kidneybohnen und ein bisschen Gouda (Dressing aus Balsamico-Essig - es geht natürlich auch jeder andere Essig - und Öl, etwas Pfeffer und reichlich italienische Kräuter aus der Tiefkühlung), und alles zusammen war so viel, dass ich danach pappsatt war und sogar etwas übrig hatte.

Eiweiß war gestern schon besser, dafür habe ich immer noch Probleme mit den Ballaststoffen - gerade mal knapp 26g waren es. Besser als nix, sage ich mir.

Sportlich war ich gestern auch - 30 Minuten stramm gehen und der Einkauf (ich brauchte ein paar Lebensmittel) und eine Stunde aufräumen - davon ca. 20 Minuten Fenster putzen, allerdings die kleineren im Bad. Heute sind die größeren dran. Wirklich.

26.2.08 08:57

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL